Logo Fw Galgenen

      Feuerwehr Galgenen
                                                                                                                                                                            wir schaffen Sicherheit!!!

Dem nächsten zur Wehr

Einsätze 2014

Einsatzort: Martinstrasse, Galgenen
Ereignis: Keller unter Wasser
Ursache: Technischer Defekt
Datum: 21.12.2014
Einsatzdauer: 1.5 Stunden
Personal: 30 AdF Galgenen
  2 Mann Pikett Wasserwerk
Besonderes:

Mehrere Kellerräume wurden mittels Tauchpumpe und Wassersauger vom Wasser befreit.

 

Einsatzort: Im Stöckli, Galgenen
Ereignis: Ölunfall (Heizöl)
Ursache: Technischer Defekt
Datum: 03.12.2014
Einsatzdauer: 2.5 Stunden
Personal: 28 AdF Galgenen
  1 Mann Seepolizei
  1 Mann Amt für Umweltschutz
  1 Mann Gemeinde Galgenen (Gemeinderat Umweltschutz)
Besonderes:

Durch einen technischen Defekt ist beim befüllen des Heizöltankes ca 20 Liter Heizöl ausgelaufen. Das verunreinigte Erdreich musste abgetragen werden.

 

Einsatzort: Mosenbach, Galgenen
Ereignis: Gülle in Bach
Ursache: Sickerleitung
Datum: 24.11.2014
Einsatzdauer: 2 Stunden
Personal: 6 AdF Galgenen
  1 Mann Seepolizei
  1 Mann Fischereiaufseher
Besonderes:

Über eine Sickerleitung gelangte Gülle in den Mosenbach. Die Leitung wurde gespüllt.

 

Einsatzort: Kantonsstrasse, Galgenen
Ereignis: Brandmeldeanlage
Ursache: Druckabfall im Sprinklersystem
Datum: 09.11.2014
Einsatzdauer: 1 Stunden
Personal: 29 AdF Galgenen
Besonderes:

Durch einen Druckabfall im Sprinklersystem wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst.

 

Einsatzort: Arbach, Galgenen
Ereignis: Gülle in Bach
Ursache: Defekte Güllenleitung
Datum: 03.11.2014
Einsatzdauer: 5 Stunden
Personal: 12 AdF Galgenen
   1 Mann Seepolizei
  1 Mann Fischereiaufseher
  2 Mann Firma Hegner Kanalreinigung mit zwei Tankwagen
Besonderes:

Durch eine defekte Gülleleitung gelangte eine grosse Menge Gülle in den Bach. Um die Bachkrebse zu retten musste eine grosse Menge Frischwasser zugeführt werden. Im unteren Teil konnte dies ab zwei Hydranten gemacht werden. Im oberen Teil musste Wasser mit zwei Tankwagen zugeführt werden.

 

Einsatzort: Wägitalerstrasse, Siebnen
Ereignis: Ölspur
Ursache: Unbekannt
Datum: 17.05.2014
Einsatzdauer: 2 Stunden
Personal: 4 AdF Galgenen
  2 Personen Polizei
  1 Mann Strassenunterhalt Kanton Schwyz
  1 Mann Firma Hagendorn mit Ölbeseitigungsfahrzeug
Besonderes:

Ein Motorrad touchierte mit dem Motor eine Stützmauer. Dadurch wurde dieser Beschädigt und das Motorenöl lief aus. Dieser verschmutzte ca. 500m der Strasse. Die Feuerwehr sicherte den Gefahrenbereich ab. Anschliessend wurde die Ölspur mit dem Spezialfahrzeug der Firma Hagendorn entfernt.

                   

Einsatzort: Aubrigstrasse, Siebnenen
Ereignis: Wassereinbruch
Ursache: Starker Regen, verstopfte Ablaufrinne
Datum: 13.06.2014
Einsatzdauer: 1 Stunden
Personal: 34 AdF Galgenen
  2 Mann Katastab Siebnen
Besonderes:

Das Wasser wurde mittels Wassersauger abgesaugt.

         

Einsatzort: Mosenstrasse, Galgenen
Ereignis: Carrosserie-Werkstattbrand
Ursache: Unbekannt
Datum: 17.05.2014
Einsatzdauer: 7 Stunden
Personal: 28 AdF Galgenen
  27 AdF Wangen
  9 Personen SEE
  6 Personen Polizei
  2 Mann Katastab Siebnen
  1 Mann Gemeindewerke
Besonderes:

Kurz vor Samstagmittag, 17. Mai 2014, ist in einer Carrosserie-Werkstatt in Galgenen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren von Galgenen und Wangen standen mit 44 Eingeteilten für die Brandbekämpfung im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein nahestehendes Wohn-haus verhindern. Die Carrosserie-Werkstatt wurde durch den Brand stark zerstört. Warum das Feuer in der Werkstatt ausgebrochen ist, steht zurzeit noch nicht fest. Wenige Minuten nach elf Uhr wurden die Einsatzkräfte zum Brand an die Mosenstrasse in Galgenen aufgeboten. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrmänner stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Angehöriger der Feuerwehr leichte Verletzungen, welcher vor Ort medizinisch behandelt werden konnten. Nebst den Feuerwehren standen das Sanitäts-Ersteinsatz-Element (SEE) und der Katastab Siebnen mit insgesamt elf Personen im Einsatz. 

(Medienmitteilung Kapo Schwyz)

                   

Einsatzort: Autobrand, Galgenen
Ereignis: Autobrand
Ursache: Technischer Defekt
Datum: 19.03.2014
Einsatzdauer: 2 Stunden
Personal: 20 AdF
  3 Mann Polizei
  1 Mann Gemeindewerke
Besonderes: Das Auto wurde mittels Schnellangriff gelöscht.

Bild anklicken zum vergrössern!